Back-to-School : 6 Tipps für einen guten Schulstart

6tipps

Da mich Lerntipps von anderen Bloggern immer sehr motivieren habe ich mir gedacht, dass ich euch heute meine Lerntipps mit euch teile. Sicherlich werdet ihr hier keine Wundertipps oder so finden aber ich habe mich bemüht euch wirklich sinnvolle Tipps , die ich auch wirklich anwende und als hilfreich erachte, vorzustellen.

Tipp 1

hausaufgaben

Regelmäßig die Hausaufgaben zu machen ist meines Erachtens nach schon die halbe Miete für gute (mündl.) Noten. Hausaufgaben dienen nicht nur zur Vertiefung des Lernstoffes. Sie vereinfachen die mündliche Beteilung auch noch um einiges. Der Unterricht bei Fächern wie Deutsch oder Englisch besteht – zumindestens bei mir- zum größten Teil aus der Hausaufgabenkontrolle. Wenn man dort schon, aufgrund nicht gemachter Hausaufgaben, nicht mitreden kann ist es schwer seine mündl. Note durch sonstige Beteiligung aufzuwerten und ungemachte Hausaufgaben machen zudem noch einen schlechten Eindruck beim Lehrer.

Tipp 2

Genauso wichtig ist es im Unterricht aufzupassen. Wer nicht im Unterricht aufpasst muss Zuhause mehr Zeit zum lernen aufwenden. Um das zu verhindern ist es aus meiner eigenen Erfahrung auch wirklich wichtig einen Sitzpartner zu haben mit dem man gut zusammen arbeiten kann und sich nicht gegenseitig ablenkt.

Tipp 3

 Gehe deine zurückgegeben Arbeiten nochmal durch. Es ist wirklich sehr wichtig zu sehen wo der Lehrer dir Fehler angestrichen hat damit du diese beim nächsten mal vermeiden kannst. Ich habe z.b. lange Zeit nicht bemerkt, dass  eine gewisse Aufgabenstellung ,die nicht lautet : „Fassen sie zusammen oder nennen Sie die Kernaussagen“, ebenfalls eine Zusammenfassung erfordern bis ich mir einmal den Kommentar meiner Lehrerin im Erwartungshorizont durchgelesen habe. Durch das nicht durchgehen meiner Arbeit habe ich deswegen wirklich mehrere male einfach Punkte verschenckt.

Es ist nicht nur gut die Arbeiten nach Fehlern zu durchsuchen ,sondern auch nach den Stellen die der Lehrer als grün makiert hat damit du dies ggf. beim nächsten mal wiederholen kannst.

Tipp 4

Halte Ordnung! Schnell passiert es ,dass man mal  die Hausaufgaben nicht in sein Hausaufgabenheft einträgt oder vergisst ein Blatt oder Lernzettel abzuheften.  Schlamperei erschwert einem das Lernen vor einer Klausur wirklich ungemein.

Hat man aber Ordnung gehalten und z.b. im Unterricht bearbeitete Texte logisch makiert und bearbeitet , lässt es sich in einem späteren Zeitpunkt viel effektiver auf eine Klausur  vorbereiten. Außerdem sollte man seine Lernzettel bzw. Karteikarten auch ordentlich ordnen, sodass man zu einem späteren Zeitpunkt sich wieder schnell in ein altes Thema einarbeiten kann.

Ich empfehle statt Lernzetteln und Karteikarten eher Regelhefte. Mit diesen hat man direkt alle Formeln und Regeln für ein Fach in einem Büchlein und man hat sich nicht mit dieser ätzenden Zettelwirtschaft herumzuplagen.053

Wer übrigens lieber mit Karteikarten lernt empfehle ich so eine Box, in der man die Karteikarten gut und ordentlich archivieren kann 🙂 .

049

Tipp 5

Schreibe dir deine Noten auf, um deine Lernfortschritte festzuhalten. Das kann dich einerseits motivieren und dich andererseits auf Notenverhandlungen bei den Schülersprechtagen vorbereiten :D.

noten

Tipp 6

Benutzte unterwegs ruhig mal Lernapps. Da kann ich euch zum Beispiel sehr Quizlet ans Herz legen. Mit der vertief ich unterwegs immer nochmal meine Vokabelkenntnisse. Aber auch SchematicMind benutze ich ab und an mal ganz gerne um meine Ideen festzuhalten. Auch die App Polaris Office 4.0 kann ich empfehlen. Polaris Office ist eine Art OpenOffice fürs Handy. Ich benutze es also um erstellte Präsentationen durchzugehen  und zuverinnerlichen , meist bevor ich ein Referat halte.

So das waren alle Tipps und Tricks die ich zum Thema Schule so auf Lager habe. Ich hoffe das sie hilfreich waren. Lasst mir doch gerne Feedback da und  denkt aufjedenfall daran: Motivation ist das A und O . Mich persönlich motiviert der Gedanke , dass ein gutes Abi einem Freiheit ermöglicht. Die Freiheit alles studieren und werden zukönnen was man möchte. Außerdem will ich das beste aus mir herausholen um nicht hinterher zu bermerken, dass ich hätte mehr schaffen können.

Habt noch einen schönen Tag und denkt  an das Gewinnspiel. Außerdem würde ich mich freuen, wenn ihr auf meinen Socialmediakanälen vorbeischaut!  🙂 <3

64 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.