Crowne Plaza Berlin City Centre – Erfahrungsbericht

eingangsbereich hotel crowne plaza berlin blog erfahrungen

Eingangsbereich

Lage + Anreise

Das Crowne Plaza Berlin City Centre ist ein 4 Sterne Hotel mitten in Berlin. Es liegt direkt am Ku’damm, wo es viele Shopping-möglichkeiten gibt. Brandy Melville und Zara liegen, wie auch das Crowne Plaza, in der Nürnbergerstraße. Ein paar Schritte den Kurfürstendamm entlang sind Läden, wie American Apparel, Forever21, & other Stories, Bershka, Levis und Pull & Bear, sowie einige Restaurants und Sehenswürdigkeiten, wie z.B. das KaDeWe, der Zoo oder die Gedächtniskirche, zu finden. Wer jedoch das Brandenburger Tor, den Bundestag, das Vertriebenendenkmal oder die Überreste der Berliner Mauer besuchen möchte, muss einen längeren Fußmarsch von etwa 1 Stunde (in langsamen Tempo) auf sich nehmen oder sich ein Fahrrad für 12 Euro pro Tag (direkt am Hotel) ausleihen. Aufgrund der zentralen Lage ist das Hotel auch gut mit dem Nahverkehr zu erreichen. So halten z.B. die U2 oder die U9 ganz in der Nähe. Verbinungen kann man ganz einfach bei der BVG herausfinden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich Berlin ebenfalls wunderbar erkundigen. CarSharing ist in der Hauptstadt ebenfalls weit verbreitet. Wer mit Auto anreist kann die Hotel eigene Tiefgarage für 22Euro/ Nacht nutzen. Da ich kein Auto fahre, habe ich mir diese jedoch nicht weiter angeschaut. Ich bin mit dem Fernbus für insgesamt 37 Euro an- und abgereist.

review crowne plaza city centre berlin blog review

Nürnbergerstraße

lage crowne plaza city centre berlin blogspot

Die Umgebung

Die Zimmer + Sicherheit

Uns hat bei der Ankunft ein helles und ordentliches Zimmer erwartet, welches wir direkt beziehen konnten. Check-in ist ab 15 Uhr möglich. Von anderen Gästen habe ich gehört, dass durchaus ein früherer Check-in möglich ist. Der Check-out sollte übrigens bis 12 Uhr erfolgen. Die Koffer können Spätabreisende allerdings noch für den Tag an der Rezeption abgeben, sodass keine anderen Gäste an die Koffer können. Damit hatte ich in einen anderen Hotel nämlich schon mal schlechte Erfahrungen gemacht. Am Ende war die Tasche meiner Freundin durchwühlt. Das ist beim Crowne Plaza nicht möglich. Allgemein hatte ich nicht das Gefühl mir um meine Wertsachen sorgen machen zu müssen. So habe ich mein Handy am Frühstückstisch liegen lassen und nichts weggesperrt. Wer will kann seine persönlichen Gegenstände kostenfrei mit der eigenen Geheimzahl im Safe aufbewahren.

Die Preise für ein Einzelzimmer beginnen (ohne Frühstück) ab 80 Euro.

Das Zimmer ist mit einem TV, zwei Telefonen und genügend Steckdosen ausgestattet. Auch Bügelbrett und -eisen sind vorhanden, genauso wie ein kleines Näh-kit. Toll! Minibar und Schreibtisch sind selbstverständlich auch vorhanden. Besonders gut fand ich den Wasserkocher und eine kleine Auswahl von Teesorten, die man natürlich kostenfrei verzehren durfte.

Das Bad hatte zwar kein Fenster, war aber ansonsten sehr schön und ausreichend groß. Nur den Wasserhahn durfte man nicht zu ruppig öffnen, wenn man ein Glas drunter hält, denn sonst spritz es ganz schön. Ist mir leider mehr als nur ein Mal passiert. Liegt wohl auch an meiner Tollpatschigkeit. 😀

hotelzimmer standard crowne plaza berlin rabattcode

Betten

hotelbewertung crowne plaza berlin city centre blog

Zimmer

arbeitsplatz schreibtisch crowne plaza hotel review

Arbeitsplatz

bloggerzimmer crowne plaza berlin

Flur

Crowne Plaza Berlin City Centre

Ausblick aus dem Zimmer

Service

Zur Begrüßung gab es eine süße Überraschung, die wirklich wahnsinnig gut geschmeckt hat und nach der langen Anreise wirklich gut tat. Als Pluspunkt empfand ich ebenfalls den Roomservice, der sogar Nachts erreichbar ist. Eine Pizza kostet 11,50€. Das empfinde ich als angemessen, wohingegen ein Cheesburger für 18,90€ doch sehr teuer ist.

Das Personal war immer freundlich und hat sich stets über das Wohlergehen der Gäste erkundigt. Das war gut und ganz und gar nicht aufdringlich.

Bodylotion, Duschgel, Shampoo, Wattestäbchen, sowie eine Duschhaube lagen im Bad bereit. Nichts besonderes? Wer darüberhinaus noch etwas vergessen hat, hat die Möglichkeit an der Rezeption weitere Hygieneartikel kostenfrei zur Verfügung gestellt zu bekommen. Das finde ich super. Auch wenn ich mir kaum vorstellen kann, was es sonst noch so braucht. Rasierer oder Abschminktücher vielleicht?

Als weiteren besonderen Service empfand ich die Möglichkeit aus verschiedenen Kissen zu wählen. Bereits auf dem Bett lagen 3 verschiedene Kissen. Wer mehr oder ein anderes benötigt, bekam dies auf Anfrage. Super für Allergiker oder Menschen, die mit Nackenproblemen o.ä. zu kämpfen haben.

essen crowne plaza hotel city centre

Überraschung zur Begrüßung

Badezimmer Bilder von Urlaubern im Hotel Crowne Plaza Berlin Mitte

Hygeneartikel

Internet

Internet steht jedem Gast kostenlos zur Verfügung. Wer das Premiuminternet nutzen möchte, muss 7 Euro bezahlen. Das finde ich total angemessen dafür, dass das Internet dann so wirklich schnell ist. Mir als Bloggerin wurde allerdings ein Gutscheincode zur Verfügung gestellt, den Ich nach dem Aktivieren des „Standard Internets“ irgendwie nicht mehr einlösen konnte. Zumindest wurde mein Laptop nicht auf die Seite fullspeednow.com weitergeleitet. Dort sollte dann erklärt stehen, wie man zum „Premium Tarif“ wechseln kann. Das hat leider nicht so ganz funktioniert, sodass ich dann nur mit dem Standard Internet, welches an sich ausgereicht hat, durch das World-Wide-Web gesurft bin. Schade eigentlich. Trotzdem konnte ich Mails lesen, surfen und sogar Youtube schauen. Man muss also nicht zwingend upgraden. Zwei andere Blogger, die ebenfalls im Hotel untergebracht worden sind, haben es direkt hinbekommen (ohne sich vorher überhaupt für das „Standard Internet“ zu registrieren).

Essen

essen frühstücksbuffet crowne plaza city centre berlin

Frühstück

Frühstück gibt es reichlich am Frühstücksbuffet. Ob man nun herzhaftes Frühstück oder süßes bevorzugt. Man wird fündig.

herzhaftes: Speck, Eier, Würstchen, Suppe, Toast, Senf, …

süßes: Croissants, Süßgebäck, Joghurt, Obst, Waffeln, Pfannekuchen, …

Natürlich gehören zu einer großen Auswahl auch die Basics, wie Müsli und Brötchen. Es gab eigentlich alles und davon reichlich. Man konnte sich so viel nehmen, wie man wollte. Es hat auch wirklich alles geschmeckt. Nur bei den Getränken habe ich meinen geliebten Kakao vermisst. Es gab zwar Wasser, Säfte und Kaffee. Aber am liebsten trinke ich Kakao.

Direkt im Hotel kann man nicht nur Frühstücken, sondern auch zu Mittag essen. Das geschieht dann im dazugehörigen Restaurant „Wilsons – The Prime Rib Restaurant“, welches nicht nur für Hotelgäste zugäglich ist. Dies habe ich allerdings nicht getestet. In den Seitenstraßen des Ku’damms gibt es nämlich auch ganz tolle Restaurants.

Wellnes

Im Keller des Crowne Plaza Berlin City Centre gibt es einen Spa-bereich, sowie einen kleinen Pool. Bilder wollte ich dort aufgrund der anderen Gäste allerdings keine machen. Ich würde auch ungerne halbnackt auf auf dem Blog einer anderen Person landen. 😀

bloggerzimmer crowne plaza berlin

Pool

Fazit:

Es gibt sicherlich günstigere Unterkünfte, die ähnliches bieten.  Allerdings nicht in so einer zentralen Lage und so einer Sauberkeit, wie sie das Crowne Plaza Berlin City Centre bietet. Ich bedanke mich für die Einladung und würde gerne wieder kommen.

61 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.