Fotoshooting Zuhause 1

fotoshoting zuhause

 

Der Winter ist doof, der Winter ist kalt. Bloggen ist toll, Bloggen macht Spaß. Jedoch erfordert ein gut geführter Blog regelmäßig neuen Content. Der Blog muss ständig mit neuem Fotomaterial gefüttert werden. Die Jahre zuvor bin ich dafür immer vor die Tür. Aber um ehrlich zu sein, gefallen mir die meisten Bilder, die ich im Winter mache nicht. Das liegt nicht am Winter an sich. Aber als Modeblogger möchte man die Kleidung unter der Winterjacke präsentieren. Das kann bei einer Shootingdauer von mehreren Stunden ganz schön kalt werden. Man friert, dadurch wird man schlecht gelaunt, die Bilder schlechter und im Endeffekt dauert es dadurch nur noch länger! Deswegen haben Ruby und ich uns dieses Jahr dazu entschieden Fotos im eigenem Heim zu machen. Es erfordert lediglich eine weiße Wand, sowie eine Softbox (ca. 25 Euro). Heute zeige ich euch die Fotos, die Ruby von mir gemacht hat. Vielleicht darf ich euch demnächst auch diejenigen von ihr zeigen. Probiert Homeshootings auch mal aus. Macht definitiv viel mehr Spaß!

fotoshoting zuhause

fotoshoting zuhause

home shooting

saarland blogger

fotoshoting zuhause

 

 

38 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.