How to blog: Das richtige Design für den Modeblog

Nicht nur das Equipment und die Fotoqualität auf einem Blog bestimmen über die Qualität eines Blogs. Auch das Design ist entscheidend. Da es bei der Vielzahl von Blogdesigns nicht immer einfach ist den Überblick zu bewahren, stelle ich euch nun die (meiner Meinung nach) besten Templates für einen Modeblog vor.

Alle im folgendem aufgezählten Themes lassen sich nur auf selbst-gehosteten WordPress-blogs installieren.

 

Venture

Venture ist perfekt für einen Modeblog. Das besondere an dem Theme ist, der besonders schöne Slider. Positiv ist auch, dass das Menü auch noch beim Scrollen für den Leser sichtbar ist. Auch wird der Leser durch die auffälligen „You may also like“- Bereiche zum Stöbern angeregt.

Nachteil ist, dass das Theme z.B. nicht auf meinem Handybrowser korrekt angezeigt wird.

Hier geht es zu weiteren Designs von pipdig.

Beispiel: Dimondsandcandyfloss

Design für einen Modeblog wordpress

Redwood

An dem Theme Redwood ist besonders cool, dass man die Kategorien mit schönen Bildern hervorheben kann. Auch sonst macht das Design einen guten Eindruck. Wer es heller mag ist auch gut mit dem Theme Rosemary von Solopine bedient.

Beispiele: Pinkpetzie (Redwood) Modepuppen, Nhitastic (Rosemary)

design für modeblog

Falive

Auch Falive eignet sich hervorragend für Fashionblogs. Das Theme hat super viele Einstellungsmöglichkeiten beim Header. Allerdings lässt sich nicht selbst bestimmen, wie viel Text bei der Vorschau angezeigt wird. Für die, die ohnehin direkt den vollen Artikel auf der Startseite zeigen möchten, sollte das aber kein Problem darstellen.

Beispiel: Tanjasweltmodeblog

Rowan

Auch das Theme Rowan steht den anderen in nichts nach. Es ist schlicht. Aber modern. Sehr ähnlich ist das Theme Charlotte. Beide Themes sind nicht bei jedem zweiten Blogger installiert, was euch einen gewissen Wiedererkennungswert verschafft.

bremer blog

Silk

Silk ist ein sehr besonderes Theme. Das Design ist einzigartig und hat relativ viele Möglichkeiten zur Personalisierung. Allerdings ist es mit 125 US-Dollar auch verhältnismäßig teuer.

template für modeblog

Simplemag

Last but not least: Simplemag, das Design, was ich installiert habe. Es hat wirklich viele Einstellungsmöglichkeiten, wie ihr auch bei den diversen Beispielblogs sehen könnt. Das einzige, was mich stört ist, dass bei der mobilen Version die Social-Icons nicht richtig sichtbar sind.

Beispiele: Modewunsch, Whoismocca, OhhCouture, Floral-Fascination, HerzundHeels

Das richtige Design für den Modeblog

 

Template eines beliebigen Blogs ausfindig machen

Das waren nun meine Design für den Modeblog. Aber zum Schluss habe ich noch einen kleinen Tipp für euch. Wenn Ihr ein Blogdesign besonders schön findet, dann ist am Ende der Seite manchmal der Anbieter des Templates verlinkt oder zmdst. erwähnt. Dies aber nicht immer der Fall. Oft könnt ihr das Template wie folgt ausfindig machen: durch einen Rechtsklick auf die Seite > (1)Element untersuchen >Klick in das erscheinende Feld> (2) Strg+F > (2) „theme“ eingeben.

theme eine blogs herausfinden

60 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.