Vorher-Nacher: Lange Haare abgeschnitten

vorher-nacher bilder lange haare abgeschnitten blog

Lange Haare gelten als Sinnbild für Weiblichkeit. Kurze Haare strahlen hingegen ein gewisses Selbstbewusstsein und Stärke aus. So liest es sich mindestens in den gängigen Frauenmagazinen. Aber warum ist das eigentlich so?

Sind Frauen mit Kurzhaarfriseur wirklich mutiger? Immerhin setzen diese mit ihren Haaren ein Statement entgegen dem gängigen Rollenbild, Frauen müssten lange und Männer kurze Haare haben.

sehr lange haare radikal abgeschnitten haare radikal abgeschnitten vorher nacher

Outfit Details: 

Kleid Closet London („Aloha“-Kollektion)

Gürtel – Second Hand

Schuhe – weiß ich leider nicht mehr

kurze haare vorher nacher

Ich bin der Meinung, dass diese Vorstellungen schon längst überholt sind. Dennoch steck die Anforderung an Frauen, lange Haare zu haben, noch in vielen Köpfen.

Auch ich habe mir meine Haare um ein gutes Stück kürzen lassen. Zwar nicht ganz kurz, denn ich weiß aus der Vergangenheit, dass es mir nicht steht. Es macht wirklich keinen Spaß mit dem anderen Geschlecht verwechselt zu werden!!

Vorher-Nacher Bild

vorher-nacher lange haare abgeschnitten blog

vorher – nacher

7 Comments

  • Der Unterschied ist wirklich krass, aber sieht gut aus! Und ich kann verstehen, dass Du nicht mit dem anderen Geschlecht verwechselt werden willst – wobei das eigentlich in der heutigen Welt egal sein. Selbst wenn? Man kann sich dann ja vorstellen und kennen lernen. 🙂

  • Die Haare stehen dir wirklich gut. Ich musste meine vor Kurzem auch kürzen. Sie waren einfach viel zu kaputt :S
    Das Kleid ist auch wirklich toll 🙂
    Allerliebst
    Mona

  • Hanna sagt:

    Die neue Frisur steht dir richtig gut! 🙂 Deine langen Haare haben mir auch gut gefallen, aber die neue Frisur finde ich irgendwie „interessanter“ 😀

    Liebe Grüße,

    Hanna

  • Denise sagt:

    Diese schulterlange Frisur steht dir hervorragend! 🙂
    Ich denke, es kommt immer auf den Typ Frau an bei Kurzhaarfrisuren, also, wie feminin/markant das Gesicht ist usw. – kurze Haare können unglaublich feminin aussehen (siehe Kim Hnizdo), es kann aber auch sehr „männlich“ aussehen, der Kleidungsstil spielt dabei, denke ich, auch immer eine Rolle. Finde aber, dass Frauen tragen können sollten, was sie wollen, ob lange, kurze oder gar keine Haare – dieses ständige Bewerten und Schlüsse ziehen „was ist richtig, was ist falsch, die ist mutig, die nicht so“ nur aufgrund des Aussehens finde ich echt schwachsinnig. Interessantes Thema auf jeden Fall, was du da angesprochen hast!

    ♥ Denise von http://beautynise.blogspot.de/

  • tama sagt:

    Also ich finde ja das dir die kürzeren Haare viel besser stehen. Sieht jugendlicher und frecher aus.
    Richtig gestylt sieht aber auch jeder Haarschnitt weiblich aus, da braucht es nicht zwingend lange Haare zu um als Frau anerkannt zu werden – ich meine es gibt ja immer noch Brüste xD
    Lange Haaren werden ja oft sehr schnell auch langweilig, also vor allem für einen selbst – bei mir ist das zumindest so, daher hab ich tatsächlich öfter mal kurze Haare und lass sie dann mal wieder wachsen.
    Wenn ich mir die Haare kurz schneide, sind sie dann aber auch wirklich kurz 😀 Aber derweil hält meine „ich will endlich wieder lange Haare haben“-Phase noch an.

    • modewunsch sagt:

      Also es gab ne Zeit, wo man wirklich dachte, dass ich ein Junge wäre. Das ist eigentlich einen ganzen Post wert! 😀
      Danke aber aufjedenfall für das Kompliment, auch wenn ich meine langen Haare wieder vermisse.
      Aber bei mir ist es genauso, wenn schneiden, dann aber richtig! 🙂

Kommentar verfassen