Zu dick für Bauchfrei? #loveyourbodybetter

Bin ich zu dick um bauchfrei zu tragen

Der BMI-Rechner zeigt an „leichtes Übergewicht“. Bleiben mir kurze Shorts, enge Kleider und bauchfreie Oberteile nun verwehrt?
bauchfrei trotz übergewicht plus size und bauchfreies croptopNö! Eine andere Antwort als diese gibt es einfach nicht. Zum einen darf jeder das anziehen, was er möchte – auch wenn das nicht Jedermanns Geschmack ist. Dass bauchfrei aber auch bei dickeren gut aussieht beweisen schon einige Stars, Blogger und Youtuber.

Sie beweisen Mut? Ich finde es schade, dass es nicht für jeden selbstverständlich ist das zu tragen, was man selbst mag. Viele machen sich bei der Wahl des Outfits viel zu viele Gedanken über die möglichen Meinungen der anderen. Dabei könnte es manchmal so einfach sein. Vielleicht erregt man sogar mit dem Outfit, was man aus Angst der Blicke fast im Schrank gelassen hätte, Anerkennung bei anderen Leuten. Erst letztens hat jemand mir gegenüber geäußert, dass sie es stark findet, wie ich ohne Make-up zur Schule komme. Sie solle sich das wohl nicht trauen. Anstatt an den Kopf geworfen zu bekommen, dass ich mich nicht pflege oder etwas Ähnliches, kriege ich so etwas zu hören.

Ich war auch darüber erstaunt, dass manche Menschen sich ungeschminkt unwohl fühlen – dürfen Sie ja auch, solange Sie niemanden für das Ungeschminkt-sein verurteilen.

Ich bin leicht vom Thema abgekommen. Was ich eigentlich mit dem ganzen Post sagen wollte ist: Mach was DU willst! 🙂 Zieh an was du magst und schminke dich so viel (oder eben nicht so viel), wie du möchtest.

Es ist alles eine Frage der Selbstliebe und des Selbstbewusstseins. Nicht nur ich habe mich mit diesem Thema auseinander gesetzt. Unter dem hashtag #loveyourbodybetter habe ich mich mit anderen Bloggerinnen zusammengeschlossen über das Thema zu schreiben.

 

 

übergewicht-depressionen-positive-gedankenZu dick für bauchfrei gibt es nicht! <3

Facebook // Instagram // Lookbook // Bloglovin // Silk&Salt // Google+

65 Comments

  • First off I want to say superb blog! I had a quick question in which I’d like to ask if you don’t mind.
    I was curious to know how you center yourself and clear your thoughts
    before writing. I’ve had a hard time clearing my thoughts in getting my thoughts out.
    I truly do enjoy writing but it just seems like the first 10 to
    15 minutes are usually wasted just trying to figure out how to begin. Any recommendations or hints?
    Kudos!

  • I am regular reader, how are you everybody? This piece of writing
    posted at this web site is truly good.

  • Pingback: Google
  • May sagt:

    Hello! I’ve been reading your website for a long time now and finally got the courage
    to go ahead and give you a shout out from Humble Tx!
    Just wanted to say keep up the excellent work!

  • Hi there, I do believe your website could possibly be having web browser compatibility issues.

    Whenever I look at your web site in Safari, it looks fine but when opening in I.E., it has some overlapping issues.

    I simply wanted to give you a quick heads up!
    Aside from that, great blog!

  • bookmarked!!, I like your site!

  • Hello, I wish for to subscribe for this blog to obtain most recent updates, so where can i do it please help out.

  • Heya this is kind of of off topic but I was wondering if blogs use WYSIWYG editors or if you have to
    manually code with HTML. I’m starting a blog soon but have no
    coding skills so I wanted to get advice from someone with experience.
    Any help would be greatly appreciated!

  • Ignacio sagt:

    Hi there exceptional blog! Does running a blog similar to
    this take a great deal of work? I have absolutely no understanding of computer programming
    but I had been hoping to start my own blog
    soon. Anyway, if you have any recommendations or tips
    for new blog owners please share. I understand this is off topic nevertheless I just had to ask.
    Kudos!

  • Napoleon sagt:

    You made some decent points there. I looked
    on the net to find out more about the issue and found most individuals will
    go along with your views on this web site.

  • Rafael sagt:

    I’ve learn some excellent stuff here. Definitely worth bookmarking for revisiting.
    I surprise how a lot attempt you set to create such a fantastic informative website.

  • Hello there! I just want to give you a huge thumbs up for your great information you have got right
    here on this post. I will be returning to your website for more soon.

  • Good post. I learn something totally new and challenging on websites I stumbleupon on a
    daily basis. It will always be exciting to read through content from other writers and
    practice a little something from their web sites.

  • Hi there, just became aware of your blog through Google, and
    found that it’s truly informative. I am gonna watch out for
    brussels. I will appreciate if you continue this in future.
    Numerous people will be benefited from your writing.
    Cheers!

  • It is perfect time to make some plans for the future and
    it is time to be happy. I have read this post and if I could I wish to suggest you few interesting things or
    tips. Perhaps you could write next articles referring to this article.
    I wish to read even more things about it!

  • Highly energetic post, I liked that a lot. Will there be a
    part 2?

  • Hi, I do think this is an excellent website. I stumbledupon it 😉 I will revisit yet again since
    i have bookmarked it. Money and freedom is the greatest way to change, may you be rich and continue to help other
    people.

  • Jestine sagt:

    Appreciating the persistence you put into your blog and in depth information you provide.
    It’s good to come across a blog every once in a while that isn’t the same old rehashed information. Wonderful read!
    I’ve saved your site and I’m including your RSS feeds to my Google account.

  • Asking questions are actually nice thing if you are not understanding
    anything completely, except this paragraph provides good understanding even.

  • real player sagt:

    It’s not my first time to pay a visit this web
    site, i am visiting this web page dailly and get good information from here everyday.

  • Anibal sagt:

    Hi there I am so thrilled I found your blog, I really found you
    by accident, while I was researching on Aol for something
    else, Nonetheless I am here now and would just like to
    say kudos for a tremendous post and a all round exciting blog (I also love the theme/design), I don’t have time to read through it all at the moment but I have bookmarked it and also
    added in your RSS feeds, so when I have time I will be back to read much more,
    Please do keep up the great work.

  • Thank you a lot for sharing this with all folks you actually know what you are talking approximately!

    Bookmarked. Please also talk over with my web site
    =). We can have a link alternate agreement among us

  • kiamisu sagt:

    Habe diesen Post gerade erst entdeckt und finde, dass du absolut recht hast ! Jeder sollte genau das tragen, worin er sich wohlfühlt ganz ohne dabei als „Mutig“ zu gelten. Es sollte selbstverständlich sein !:)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  • OktoberKind sagt:

    Ich finde dein Outfit toll, du siehst ganz hinreißend aus!

    LG und ein schönes Wochenende
    OktoberKind 🙂

  • Tina sagt:

    Sehr sehr cooler Post! Ich bin auch der Meinung, dass jeder tragen soll was er möchte. Jedoch halte ich mich selbst des öfteren nicht daran, weil ich auch immer wieder zb. solche „Für Bauchfrei bin ich zu dick“- Gedanken habe. Das wichtigste ist, dass man sich in seiner Kleidung wohl fühlt. Worin ich mich wohl fühle, entscheidet die aktuelle Tagesverfassung 🙂

    GLG, Tina von http://www.tinainthemiddle.com

  • Schöner Post =) Ich hab da immer so ein Totschlagargument für mich, wenn ich mich etwas nicht traue, ich sage mir dann immer, ich muss lernen, damit klarzukommen, bevor es in 20 Jahren noch viel schlimmer wird =D

  • Katja sagt:

    Super Text!!!!! Finde deinen Post auch ganz toll!!!!

    Und ich bin auch der Meinung, zu dick für bauchfrei gibt es nicht!!!

  • Super Post und starke Worte! Ich stimme dir da absolut zu und finde, dass jeder tragen und machen kann, wie er es will 🙂
    LG http://julichevalier.com

  • Seline sagt:

    Ein toller Post! Ich stimme dir absolut zu, wenn du sagst, dass jeder das anziehen soll, was er will.
    Ich meine, jeder hat das Recht sich wohl zu fühlen, egal welche Größe man trägt. BMI und das was auf der Waage steht, das ist doch völlig egal. Solange man gesund und mit dem was man im Spiegel sieht zufrieden ist, ist alles gut!
    Wahre Schönheit kommt eben von innen und ein komischer Charakter ruiniert jeden noch so perfekten Body.
    Du hast echt eine tolle Einstellung und ich hype dich gerade voll dafür! Jeder so wir er es mag und auf die anderen darf man einfach nicht hören!

    Falls du Lust hast, kannst du gerne an meiner Blogvorstellung teilnehmen: http://selscloset.blogspot.de/2015/09/100th-post-x-show-me-your-blog.html

    Ich würde mich freuen, dich vorstellen zu dürfen!

    Liebst, Seline
    http://selscloset.blogspot.de/

  • Eva sagt:

    Ein starker Text und wahre Worte! Jeder sollte das tragen, was ihm gefällt und nicht über andere schlecht urteilen, nur weil es nicht den eigenen Geschmack trifft. Genauso sollte man nicht etwas sein lassen, was man gerne möchte, aus Angst davor, von anderen negativ beurteilt zu werden. In meiner Schulzeit wurde leider gelästert ohne Ende – zum Glück ist das im Erwachsenenleben nicht mehr so extrem.
    Liebe Grüße

    • modewunsch sagt:

      Lieben Dank! Ich habe mir bei einem so sensiblen und leicht polarisierenden Thema auch viel Mühe mit dem Text gegeben und du bringst, dass was ich sagen wollte auch wirklich sehr gut auf den Punkt! Danke dafür.
      Ja in der Schule wird wirklich viel gelästert -.- Aber mit dem Alter sollte sich das wirklich beruhigen und man wird ja auch reifer 🙂

      Liebst Imke//Modewunsch

  • pinkpetzie sagt:

    Die ganzen Kommentare zeigen doch, dass es ein wichtiges Thema ist und ich finde es großartig, dass du es ansprichst. Jeder sollte das tragen, was ihm gefällt und worin er sich wohl fühlt, völlig egal, was andere davon halten.
    Du siehst auf jeden Fall super aus 😉
    Liebste Grüße an dich

  • Amira sagt:

    Also ich stimme dir auf jeden Fall zu. Jeder sollte das tragen, worin er sich wohlfühlt. Ob es für Außenstehende unpassend scheint, ist dann ihr Problem und nicht meins. Ich finde deine Figur übrigens super schön <3
    Liebe Grüße,
    Amira von Ami Coco

  • Ich habe heute auf der Zeil in Frankfurt eine ältere Dame gesehen die getanzt hat bauchfrei.. mit einem Kugelbauch (war übergewichtig da der Rest des Körpers auch so war, also nicht schwanger). Sowas ist dann nicht mehr schön anzusehen und frage mich zuerst immer ob das nun wirklich sein muss. Klar kann anziehn was sie will, also kann es mir egal sein, sie muss sich wohlfühlen. Aber ich persönlich (selbst übergewichtig) trage so etwas erst gar nicht, da ich mich unwohl fühlen würde und ich nicht möchte dass andere diesen Anblick ertragen müssen, da ich weiß dass ich über dem Ideal liege. Du bist im Gegensatz zu mir noch dünn, da geht das klar und sieht gut aus 😉 Letzten Endes kann es mir aber egal sein was die Leute tragen. Wenn die Dame auf der Zeil sich so wohl gefühlt hat, dann ist es ja gut so. 🙂

    • modewunsch sagt:

      Dein Text war ja schon herrlich! 🙂 „also nicht schwanger“ -> fand ich irgendwie sehr unterhaltsam 😀 Aber mal abgesehen davon finde ich, dass man das alles mit Klasse und Stil tragen kann. Bei manchen sieht ja auch so ein Wolfprint-shirt, wie es Beate von „schwiegertochter gesucht“ immer trägt richtig gut aus. Bei manchen vllt. eher weniger. Ich glaube es kommt auf den Typ an und vor allem mit welchem selbstbewusstsein man etwas trägt. Ich höre auch oft … (meist sehr nett formuliert) dass bauchfrei vllt. nichts für mich ist. Ich mags deswegen stört es mich eher weniger. habe da mitlerweile so ne wand aufgebaut 😀 Aber kann verstehen, dass es nicht jedermanns sache ist. Wenn ich mich in sachen nicht wohlfühle, würde ich sie auch nicht tragen.

      Danke für dein nettes kommentar

      Deine Imke // Modewunsch

      #loveyourbodybetter (Das wichtigste)

  • Valeria Anna sagt:

    Du siehst kein bisschen übergewichtig aus! Auch nicht „leicht“ ;).
    Du kannst meiner Meinung nach also auf jeden Fall bauchfrei tragen und natürlich auch jede andere. Obwohl ich persönlich es nicht machen würde, wenn ich richtig mollig wäre. Ich finde, dass da andere Kleidungsstücke einfach schmeichelhafter sind, aber es ist eh klar, dass jede tragen kann und soll worauf sie Lust hat :).

  • Liebe Imke,
    ein wirklich super tollerPost und ich finde es wirklich klasse.
    Jeder sollte doch das tragen was ihm gefällt! Und vor allem worin man sich wohlfühlt.

    Liebe Grüße Lisa
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/

  • elfenglanz sagt:

    Ich persönlich bin überhaupt kein Fan von bauchfrei – als ich 12, 13 war, war das ja echt DER Trend und damals fand ich das ganz ok, aber ich hatte doch immer ein Bäuchlein und habe es damals nur einen Sommer (mit BMI von 21 damals) getragen. Seither gefällt es mir schlichtweg nicht mehr.

    Ich denke aber, dass jeder alles tragen darf – ob mir das gefällt, ist was anderes. Wobei ich über ein verdrecktes Oberteil eher lästern würde, da jemand mit einer Kleidergröße über 36 schon viel Mut braucht, um bauchfrei zu tragen bzw. kurzen Rock, Hose usw. Da habe ich eher Respekt davor, weil ich denke, dass jemand echt viel Mut gebraucht hat. (Ich habe 38 obenrum und trage nicht mal Bikini, weil ich zu viele Komplexe habe. Aber ich hab auch Risse im Bauch, weil ich mal viel mehr gewogen habe und meine Haut total zerrissen ist.)

    Vielleicht gehe ich da zu viel von mir aus – aber du hast Recht, bodyshaming ist echt ein schlimmer Trend. Leider kann ich auch ein Lied von singen…

    Beste Grüße
    elfenglanz

    • modewunsch sagt:

      Ja vor allem denke ich, dass man sich nicht schämen sollte. Ich kann gut verstehen, dass du deinen Bauch aufgrund von Rissen (wahrscheinlich Dehnungsstreifen oder?) nicht gerne zeigen magst. Aber Gott – keiner ist perfekt!! Außer vielleicht Gott :p

      Aber danke, dass du so viel von dir preis gegeben hast. Das geht bestimmt nicht nur dir so.

      #loveyourbodybetter

      Liebst Imke//Modewunsch & alles gute für die Zukunft :’*

  • Milena sagt:

    Deine Einstellung ist echt super und ich teile sie absolut mit dir!! Bist mir sympathisch, bin gleich mal Leserin geworden 🙂 Alles Liebe,
    Milena ♥
    milasbeautyblog.blogspot.de

  • Lisa sagt:

    Ich finde deine Einstellung super. Jeder sollte das Selbstbewusstsein haben das zu tragen was man mag, ohne Angst vor dummen Kommentaren zu haben 🙂

  • jmakeitup sagt:

    Ich finde das hat absolut nichts mit dem Gewicht zu tun. Du schaust auf den Bildern wirklich toll aus. 🙂
    Viel wichtiger finde ich es, dass die Hose oder der Rock gut sitzt. Solange das nicht einschneidet, schaut auch nichts blöd aus. 😉

  • Anonymous sagt:

    Auf garkeinen Fall! Nur weil einem etwas im Laden gefällt, heißt das noch lange nicht dass man es auch tragen kann. Wer wirklich körperbewusst ist, weiß was ihm steht und ihm schmeichelt, ein dicker rausguckender Bauch ist das aber garantiert nicht und würde mit etwas weiterem vielleicht überhaupt nicht auffallen. Bauchfrei ist definitiv etwas für sehr schlanke Leute!

  • Hey!
    Ich finde auch, dass jeder tragen soll, worin er sich wohlfühlt. Ich persönlich finde zwar bauchfrei, egal mit welchem Gewicht, unangemessen für die Öffentlichkeit und bei niemandem schön, aber wie gesagt, jeder so wie er oder sie will. Ich muss ja nicht hinschauen.
    LG
    Yvonne

  • kati sagt:

    eure reihe finde ich wirklich super, habe gestern schon Amiras Beitrag gelesen 🙂 Es ist wirklich schade, wie schnell einige Menschen andere verurteilen.. die frage ist wohl eher, wer bestimmt, was geht und was nicht? und das sollten doch letztendlich wir selbst sein, indem wir uns wohlfühlen 🙂
    liebst kati <3

    http://www.katiys.com

    • modewunsch sagt:

      Vielen Dank. Ich finde die Idee auch klasse und habe mich deswegen sehr gerne angeschlossen.

      Und zu deinen Worten: SO WAHR! Es geht allein, um uns. Wenn wir bauchfrei ästhetisch finden, dann sollten wir uns weniger um die Meinungen anderer scheren.

      Liebst Imke // Modewunsch

  • Tamina sagt:

    also erstmal, der BMI sagt nichts darüber aus, ob du wirklich „übergewicht“ hast. die menschlichen körper sind dafür einfach zu unterschiedlich. daher wird eigentlich meistens der fettanteil im körper gemessen 🙂

    ich muss sagen, dass natürlich jeder sich anziehen soll, wie er sich wohl fühlt. und es kann natürlich sein, dass jemand es hinbekommt mit etwas mehr auf den hüften, ein bauchfreies Top gut zu kombinieren 🙂 aber es gibt natürlich auch einen unterschied zu übergewichtig und fettleibig. letzteres ist einfach ungesund und kann ernsthafte konsequenten haben. ich finde es wirklich schade, dass man versucht das zu rechtfertigen und das so an die nächste generation weitergibt. ich finde kurven toll und man sollte sich niemals für ein bisschen bauch oder breite hüften schämen. ich habe genau dasselbe „problem“. den kindern allerdings vorzugaukeln, dass es ok ist, richtig „fett“ zu werden und sich ungesund zu ernähren, ist eine ganz andere sachen.

    ich finde übrigens, dass du toll aussiehst. ich wollte nur mal meine meinung zu dem ganzen zirkus abgeben, der ja im moment so im thema ist 😛

    • modewunsch sagt:

      Danke für dein ausführliches Kommentar! Solche freuen mich immer besonders. Und da möchte ich dann natürlich auch antworten 🙂

      Du hast völlig recht, dass man den selben BMI haben kann, aber eine ganz andere Bikinifigur. Das ist von Mensch zu Mensch völlig unterschiedlich. Trotzdem gilt er ja als Richtline (sicherlich nicht die beste). Ich denke, dass der Blick in den Spiegel mit einer gewissen Portion an selbsteinschätzung der beste Weg ist. Solange man sich wohl fühlt ist das denke ich kein Problem wie dick (oder dünn) man ist.

      Und du hast sicherlich recht, dass man Fettleibigkeit (oder auch Magersucht) nicht mit solchen Posts befürworten sollte. Das wollte ich auch gar nicht. Alles was zu weit ins extreme geht kann ungesund werden. Da muss man dann aber einfach auf seinen eigenen Körper hören. Wenn man merkt, dass man nach ein paar Schritten direkt erschöpft ist, dann ist die eigene Lebensqualität sicherlich eingeschränkt. Letztenendes muss man dann aber auch selbst mit den Konsequenzen klar kommen.
      Das hätte ich alles vllt. etwas mehr ausführen können. Das eine gute Mitte (und auch eine kleine Abweichung von der Norm) vollkommen ok ist!! 🙂

      Heutzutage machen sich viele aber schon bei nur ein paar Kilo „zu viel“ direkt sorgen und bamme. Das wollte ich eigentlich ansprechen. Uff… das war jetzt ein langer Text und ich weiß nicht so ganz ob ich gut antworten konnte. Aber nayaa, ich hoffe es ist nun ein wenig klarer was ich meinte.

      Im Großen und Ganzen kann man aber sagen, dass ich dir nur zustimmen kann. Dennoch sollte es thematisiert werden.

      Danke nochmal für dein liebes Kommentar und dein Kompliment

      Liebst

      Imke // Modewunsch

  • Verlottert sagt:

    Absolut klar, jeder sollte tragen was ihm oder ihr gefällt. Viel interessanter finde ich allerdings wo das eigentlich herkommt, dass wir uns so schnell zu dick fühlen und damit nicht mehr wohl in unserer Haut oder in unseren Cropped Tops…
    Ich hab vor einiger Zeit mal ein ähnliches Thema aufgegriffen, vielleicht hast du ja mal Lust vorbei zu schauen.
    Meiner Meinung nach ist das Thema leider noch nicht gegessen mit „Zieh an was du willst“ sondern viel mehr „Beginne dich selbst zu lieben“. 🙂

    http://verlottert.de/schlankheitswahn/

  • Super Post, mehr brauch ich gar nicht sagen. Alles eine Frage des eigenen Gefallens!
    Liebe Grüße an dich!

  • fashiontipp sagt:

    Ich finde Crop Tops passen für allen, sogar für älteren Damen. Ich stimme dir zu, man muss tragen, was man selbst mag. 🙂 Deswegen liebe ich so sehr Berlin und New York! Die fremde Meinung hier ist den Leuten egal.
    LG Marina
    http://fashiontipp.com

    • modewunsch sagt:

      Da stimme ich dir nur zu! 🙂 Und es würde mich ja wirklich mal interessieren, wie es in so einer Großstadt ist mit einem ungewöhnlichem Style durch die Straßen zu laufen. Da folgt sicherlich mal eine Selbstversuch 😀 haha
      Aber in NewYork kann ich mir das sehr gut vorstellen, da gibt es sicherliche viele „bunte Vögel“, sodass einer mehr oder wneiger kaum auffallen wird 😛

      Liebe Grüße
      Imke // Modewunsch

  • einfachtilda sagt:

    Wenn man jung ist alles kein Problem, da die Haut noch straff ist.
    Für ältere Damen finde ich es eher unpassend, auch wenn sie schlank wären 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.