Meine Uhrensammlung

casio uhr damen gold dünn schmal blogger uhrensammlungUhren sind nicht nur zum Ablesen der Zeit geeignet. Mittlerweile dienen sie auch als Accessoire und runden ein Outfit perfekt ab. Zu besonderen Anlässen, lassen sie ein Outfit direkt förmlicher erscheinen. Außerdem wirken Personen mit Uhr auf mich persönlich immer als vertrauenswürdig und pünktlich. Ein weiterer Grund weshalb ich Uhren liebe ist, dass man sie zu quasi jedem Outfit kombinieren kann.

>> Lesetipp – Interessiert dich vielleicht auch: Die passende Uhr zum Buisness-Outfit

Meine Uhrensammlung:

Le Bleu Magic

Preis: 18,90 Euro (hier)

modeuhr[separator type=“thin“]Rich People

Preis: 25,90 Euro (hier)

uhr wie die von daniel wellington bloß günstiger
[separator type=“thin“]
Ancient Columbus

Preis: 17,90 Euro (hier)

uhr mit weltkarte auf dem ziffernblatt und lederarmband blog
[separator type=“thin“]
Weltmeister

Preis: 29,90 Euro (hier)typische modeblogger uhr bloß fakegünstige uhr mit weltkarte

In der Uhrensammlung fehlt meine Casio LA670WEGA-9EF. Leider finde ich sie momentan nicht wieder. Deswegen konntet ihr jetzt ’nur‘ meine 4 Uhren von ZeiTime bewundern.

ZeiTime hat diesen Monat zufällig eine Aktion: wenn man über einen Bestellwert von 35 Euro kommt, gibt es ein Schmuckstück kostenlos ist. Finde ich klasse! Der Versand ist im November deutschlandweit versandkostenfrei. Den Shop wollte ich euch  einfach mal empfehlen, weil die Uhren ziemlich hochwertig und teuer wirken. Die Preise hingegen sind sehr vertretbar. Wenn man bedenkt, dass eine Daniel Wellington Uhr über 100 Euro kostet und meine „Rich People“ Uhr von ZeiTime, die der von Daniel Wellington relativ nahe kommt, nur 26 Euro kostet.

Der Online-Shop hat sich dabei auf ungewöhnliche, lässige und coole Uhren spezialisiert. Das beweisen die besonders coolen Motive auf den Ziffernblättern. Man kann sich kaum entscheiden bei der tollen Auswahl. Von bunt und flippig bis hin zu schlicht und klassich. Dort gibt es  auf jeden Fall eine Uhr zu jedem Anlass. 😀
Nachtrag: Mittlerweile sind einige der oben gezeigten Uhren stehen geblieben. Wer länger Freude an seiner Armbanduhr haben möchte, sollte ggf. doch tiefer in die Tasche greifen. Wer die Uhr ohnehin nur ein paar Monate tragen möchte, sollte mit den oben gezeigten Uhren gut bedient sein. Ich kaufe mir jetzt trotzdem eine teure Uhr. Bloß welche? Daniel Wellingtion, Kapten and Son oder doch eine von Paul Hewitt?

Welche Uhr findet ihr am schönsten? 🙂

50 Comments

Kommentar verfassen