Wenn Frauen Männermode tragen

Heute sah ich zufällig ein Bild von Marlene Dietrich. Unweigerlich kam in mir der Gedanke auf, dass Frau Dietrich vor knapp 100 Jahren auch als Frau, die einen konventionellen Männeranzug trug, nicht nur gut aussah, sondern auch noch ein Statement setzte … „Jede Frau kann Männermode tragen und dabei unverschämt gut aussehen!“

Männer- und Frauenmode nähern sich an

Was in den 1930 er Jahren noch als Tabu galt, ist heute Realität und vor allem Normalität – die Frau trägt die von Marlene Dietrich so geschätzten Hosenanzüge, zeigt sich burschikos und maskulin im angesagten Streetstyle oder präsentiert sich androgyn und elegant in einem Overall. Dior und Armani machen es seit Jahren immer wieder vor… Klassisch und konventionell, eher an den Mann angepasste Anzüge, werden feminisiert, in Pastelltönen und floralen Mustern, auf dem Laufsteg gezeigt. Die klassische Krawatte wird einfach durch einen fließenden Seidenschal, das Einstecktuch, durch eine Blume ersetzt.

Individualität überzeugt



Der klassische Streetstyle wurde ursprünglich für sportliche und freche Jungs geschaffen, die aktiv sind und in ihrer Freizeit Sport, Fashion und Lifestyle kombinieren. Wie ihr merkt, hat sich auch dieser Trend in der Frauenwelt durchsetzen können. Und ganz unter uns gesprochen… Wer trägt nicht gerne das Lieblingsshirt des Liebsten oder hat schon mal ein klassisches Anzughemd mit einer zerrissenen Jeans kombiniert? Ich für meinen Teil zeige mich gerne in Oversized-College-Pullis und trage eine Bikerjacke als Hingucker zu einem sonst eher feminin wirkenden Outfit.

 

So wird dein Style einzigartig

Für einen individuellen Boyfriend-Look findet ihr zum Beispiel in der neuen Kollektion von Dsquared 2 für Herren vor allem Oberteile wie Hemden oder T-Shirts und Pullover,aber auch einige Anzüge und Hosen, die ihr ganz einfach kombinieren könnt. 


Der Dauerbrenner in diesem Zusammenhang – sprich Männermode für Frauen – ist die Boyfriendjeans. Lässig und mit großen Taschen versehen wird die Hose hüfthoch getragen. In fast allen Farben und Formen erhältlich ist sie schier unendlich mit anderen Teilen kombinierbar. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und präsentiert euch zum Beispiel in einfarbigen Tanktops und einem Hemd, dass ihr lässig um die Hüfte binden dürft. Sneakers oder Chucks dazu komplettieren euer Outfit.

blazer outfit blog


Eleganter wirkt ihr, wenn ihr eine Rüschenbluse wählt und darüber einen Blazer werft. Eine passende Handtasche und verspielte Accessoires, wie etwa filigrane Halsketten, Armbänder und Seidenschals rücken die Hose in ein ganz anderes Licht. Zur legeren Hose kann man hier hohe Schuhe oder Ballerinas tragen, die das Outfit weiblicher wirken lassen. Am besten ist es aber, wenn ihr selbst probiert und kreativ werdet. Findet den Mut in den Schank eurer Freunde einen intensiven Blick zu werfen. 

 

Kommentar verfassen